de | fr
Erster operativer Umsetzungsschritt im Management Buyout vollzogen

Am 1. Januar 1990 haben Jürg Mathys und Hans-Jörg Scheitlin die Mathys & Scheitlin AG gegründet. Nach mehr als einem Vierteljahrhundert haben die beiden Gründer mit ihren wichtigsten langjährigen Mitarbeitern Mitte 2016 eine stufenweise Übergabe (Management Buyout MBO) initiiert.

In den nächsten Jahren werden Eigentum und Führung der M&S schrittweise an folgende Nachfolger übergehen:

  • Markus Burkhart, Leiter Bereich AHV+ und Mitglied der Geschäftsleitung
  • Thomas Rüfenacht, Leiter Bereich Berufliche Vorsorge und Mitglied der Geschäftsleitung
  • Simon Christen, Leiter Entwicklungsteam Versicherungstechnik im Bereich Berufliche Vorsorge
  • Christian Häberli, Leiter Bereich Crossapplications, CTO und Mitglied der Geschäftsleitung
  • Lucien Urech, Leiter Entwicklungsteam 2 im Bereich AHV+

Per 1. April 2017 wurde nun ein erster Schritt auf operativer Ebene vollzogen: Thomas Rüfenacht hat von Jürg Mathys die Leitung des Bereiches Berufliche Vorsorge übernommen und an dessen Stelle in der Geschäftsleitung Einsitz genommen.

Thomas Rüfenacht, lic. phil. hist. Geschichte und Informatik, ist seit 1996 bei M&S tätig. Zusammen mit Christian Häberli realisierte er unsere Entwicklungsumgebung AdeNet und entwickelte die Architektur diverser Basiskomponenten.

2007 wechselte Rüfenacht in den noch jungen Bereich Berufliche Vorsorge, wo er als Chefarchitekt die Entwicklung unserer Lösung M&S¦Pension leitete.

Jürg Mathys leitet das neu gegründete Beratungsteam Berufliche Vorsorge und ist als Projektleiter in den Grossprojekten der M&S weiterhin wichtiger Ansprechpartner für unsere Kunden.

Mit diesen wichtigen Entscheidungen auf strategischer Ebene kann das erfolgreiche Fortbestehen von M&S langfristig und nachhaltig gesichert werden.