de | fr
de | fr
Organisatorische Änderungen

Im Bereich „Berufliche Vorsorge“ (BV) dürfen wir uns derzeit darauf vorbereiten, erste antecura-Kunden auf M&S¦Pension zu migrieren. Um diese Arbeiten möglichst effizient und reibungslos abzuwickeln, haben wir uns entschlossen, den bisherigen Bereich „Service“ aufzulösen und die BV-Spezialisten produktnah im Bereich „BV“ einzugliedern. Damit sind folgende Änderungen verbunden:

  • Das Team „antecura“ (Leitung Erich Fidler) wird neu dem Bereich „BV“ (Leitung Jürg Mathys) angegliedert.
  • Die BV-Spezialisten des bisherigen Teams „QS & Support“ werden in den Bereich „BV“ integriert.
  • Die übrigen Mitarbeitenden dieses Teams bilden neu das Team „Support AHV+“ (Leitung Roland Heinzer) im Bereich AHV+ (Leitung Markus Burkhart). Franziska Felix als bisherige Leiterin „QS & Support“ wechselt zurück in die Entwicklung.

In diesem Zusammenhang wird uns der bisherige Leiter des Bereichs „Service“ Roger Schuhmacher verlassen. R. Schuhmacher hat in kurzer Zeit wichtige Aufgaben wie die Integration (und Fusion) der Güntert AG erfolgreich abgewickelt, die Kundenbetreuung intensiviert und auch neue, vielversprechende Service-Produkte lanciert. Wir danken Roger Schuhmacher für seine erfolgreiche Tätigkeit und sein grosses Engagement bei M&S und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg.

Für die antecura-Kunden ist die Änderung von Vorteil, weil jetzt alle Tätigkeiten betreffend beruflicher Vorsorge aus einer Hand erbracht werden. Die bisherigen Aufgaben von Roger Schuhmacher betreffend antecura werden von Jürg Mathys (juerg.mathys@m-s.ch) oder Hans-Jörg Scheitlin (hans-joerg.scheitlin@m-s.ch) selber übernommen. Ihre direkten Ansprechpersonen (Erich Fidler, HRS, AON) bleiben dieselben.